Willkommen beim Hakedahler SV

Neue Saison neues Glück!

 

Die neuformierte erste Mannschaft überzeugt im ersten Spiel in der neuen Saison 2017/2018. Die neuen Spieler sorgen für viel Euphorie und passen sehr gut zum Team. 

 

Beim Auswärtsspiel bei SuS Pivitsheide nahm unser Team 60 Minuten das Spiel in die Hand und verwaltete nach belieben. Die Abwehr stand gut, das Mittelfeld war bissig in den Zweikämpfen und die Stürmer suchten sich durch schnelle Kombinationen. 

Sehr schöne Tore wurden herausgespielt. Das erste Tor wurde durch Mohamad Quraishi wunderbar vorbereitet, nach dem er drei Abwehrspieler stehen ließ und dann mit viel Ruhe den Ball quer legte auf Erkan Aslan, der souverä einschob. Mohamad ließ noch zwei selbst geschossene Tore fogen und Er bediente ein weiteres Mal Emir. Die beiden harmornierten schon ganz gut im Ansatz. Hier werden wir viel Spaß in der Serie an den beiden haben. 

Ca. halbe Stunde vor Schluß ließ unser Team nach, verletzungsbedingt mussten wir auf der 6er position wechseln und es kam kein Spielfluss mehr zustande.

Der Gegner nutzte die Schwächephase mit zwei Toren. Aber an dem Sieg unserer Mannschaft hat Niemand gezweifelt. 

Nächsten Sonntag empfangen wir den SG Istrup-Brüntrup um 15 Uhr. 

Unsere zweite Mannschaft bestreitet Ihr erstes Meisterschaftsspiel um 17 Uhr bei SF Berlebeck-Heiligenkirchen III.

Saisonabschluss 2016/ 2017

In der Saison 2016/2017 erfolgen die beiden letzten Spiele am 21.05. bei FC Augustdorf II und am 28.05. im Heimspiel gegen SG Hiddesen/ Heidenoldendorf. Die aktuelle Saison war durchschnittlich sowohl was den Tabellenplatz betrifft als auch der gesamte Ablauf. Nach dem Abstieg war wichtig nicht in ein Loch zu fallen und wieder voller Energie in jedes Spiel zu gehen. Das haben die Jungs bravorös gemeistert.

 

In der neuen Saison werden sich einige Dinge ändern, so z. B. hört unser Trainer Nuri Kurt zum zweiten mal als Trainer der ersten Mannschaft auf und möchte sich eine Pause gönnen. 

Der neue Trainer wird auf der Abschlussfeier am 28.05 offiziell vorgestellt. Einige Veränderungen wird es auch im Team geben, diese geben wir noch in einer gesonderten Nachricht bekannt. 

 

Zu unserer Abschluss laden wir unsere Fans uns alle Spieler ein. 

 

Aktuelles

1. Mannschaft startet die neue Saison in neuen Trikots

 

Saisonabschluss Senioren 2015/16

Im letzten Spiel der Saison 2015/16 empfing unser Team den Gast TuS Berlebeck/Heiligenkirchen. Unser Team hatte sich in den letzten Wochen in die Herzen unserer Fans gespielt. Denn das neuformierte Team kämpfte und spielte in den letzten Wochen tollen Fussball und konnte durchweg nur positive Ergebnisse erzielen. 

Mannschaften wie DiTiB, Lügde, Lage, Sabbenhausen wurden teilweise auch deutlich geschlagen. 

 

Im letzten Spiel wollten wir einfach nur Spielfreude nach außen verbreiten. Zu Beginn hatten wir wie die gesamte Saison das Nachsehen, als wir dem Gegner die Führung durch einen idividuellen Fehler schenkten. 

Aber das Yekiti Birati Team ließ sich davon nicht beirren und im direkten Gegenzug hätten wir den Ausgleich erzielen können, hier parierte der Gästekeeper blendend.

 

Es dauerte dann bis zur 29.Minute bis der überragende Niyasi Kurt durch einen Strafstoß die Führund der Gäste legalisierte. Aziz Kurt wurde im Strafraum von den Beinen geholt.

 

Nun hatten wir Ball und Gegner gut im Griff. Klare Chancen durch Sasan Ghazanfari und Amara Sambake konnten nicht genutzt werden.

 

in der zweiten Halbzeit waren wir wieder die Spielbestimmende Mannschaft und hatten regelmäßig gute Chancen. 

 

Nach einer Flanke von der linken Seite durch Erkan Aslan war die Zeit von Sasan Ghanzanfari gekommen, die hohe Flanke nahm er mit der Brust an und knallte den Ball in den Winkel. 

Riesig war die Freude und das merkte man auch an der Spielweise unseres Teams. Der Gast konnte sich kaum befreien.

Die 3:1 Führung wurde vom gesamtem Team wunderbar herausgespielt und der Ball musste nur noch über die Linie gedrückt werden. 

 

Dann kam der Gegner zu einem Anschlusstreffer, aber Niemand am Platz hat daran gedacht, dass unsere Mannschaft dieses Spiel noch aus der Hand gibt und so ließ Nader Ousmann nicht lange auf die endgültige Entscheidung warten und setzte durch ein tolles Slalom den Deckel drauf. 

 

Somit ging das Spiel mit 4:2 aus unserer Sicht aus. 

 

Das Team hat eine tolle Rückrunde gespielt, aber leider konnten die vielen Niederlagen aus der Hinserie nicht mehr ausgeglichen werden. Somit startet unser Team den Neuangriff mit einem neuen Trainer wieder in der B-Liga. Hier freuen wir uns besonders auf die Rückkehr der Langzeitverletzten.

 

Nach dem Spiel wurden Nuri und Niyasi Kurt verabschiedet und mit Präsenten für die tolle Arbeit Ihrer Leistung anerkannt. 

 

Auf ein neues YEKITIIIIII BIRATIIIIIII

 

 

Hakedahler SV veranstatet erstmalig "Sportpark LIppe Junioren Cup" am Pfingstsamstag 14.05.2016

Hakedahler Sportverein: Jugendturnier Sportpark Lippe Junioren Cup an Pfingsten

Am Samstag, 14.5.2016, richtet der Hakedahler Sportverein am Sportplatz Hohenloh in der Anne Frank Straße in Detmold erstmalig ein Jugendfussballturnier aus. Es geht um den Sportpark Lippe Junioren Cup. Ab 11:00 Uhr finden die Spiele der C-Jugend statt, ab 16:00 spielt die B-Jugend. Mit den Mannschaften des Hakedahler Sportvereins freuen wir uns auf Gäste aus den Vereinen JSG Hügelland, TuS Horn Bad-Meinberg, FC Fortuna Schlangen, FC Augustdorf, JSG Pivitsheide. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen.

 

Ergebnisse letzte Spiele und kommenden Spiele C + B Junioren

Hakedahler SV stellt sich neu auf

Auf dem Bild ist zu sehen: Yilmaz Demir (1. Vorsitz.), Stephanie Sandmann (Organisation), Thomas Gassenmeier (2. Vorsitz.), Marcel Brinkmann ( Leiter Jugend) und Nuri Kurt (3.Vorsitz.+ Seniorenobmann)

Hakedahler Sportverein stellt sich neu auf
-Neuer Vorstand gewählt, 2 Jugendmannschaften gemeldet-
Am 13.02.2016 hat der Hakedahler Sportverein einen neuen Vorstand gewählt. Neben dem 1. Vorsitzenden Yilmaz Demir gehören dem Vorstand Prof. Dr. Thomas Gassenmeier und Nuri Kurt als Stellvertreter sowie Kiral Demir und Rani Yalcin als Kassenwart bzw. Schriftführer an (s. Bild).
Der neue Vorstand hat sich für die nächsten Monate viel vorgenommen: an erster Stelle steht die Einbindung der ebenfalls neu angemeldeten Mannschaften der C- und B Fußball-Jugend in den Spielbetrieb.
Die Jugendteams werden von erstklassigen Trainern betreut: Marcel Brinkmann (s. Bild) hat bereits bei seinen letzten Trainerstationen herausragende Trainingseinheiten angeboten, einen enormen Teamgeist geschaffen und die Jugendlichen auch nach ihren individuellen Bedürfnissen gefördert. Ziel dabei war, über den Spaß am Fußball das Leistungspotenzial der Spieler auszuschöpfen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Jugendlichen ihrem Trainer treu blieben und nun zusammen mit dem Trainer beim Hakedahler Sportverein neu durchstarten. Unterstützt wird Marcel Brinkmann von seinem Bruder Daniel Brinkmann, aktueller Profi bei der Bundesligamannschaft von Arminia Bielefeld.
Damit der Neustart auch gut gelingen kann, müssen die Jugendspieler erst einmal ausgerüstet werden (u.a. Trikots, Bälle, Trainingsmaterial), wofür Sponsoren gesucht werden. Den hochmotivierten Jugendteams müssen auch zusammen mit den Verantwortlichen der Stadt Detmold Trainingszeiten zugewiesen werden, was aufgrund der häufigen Platzsperrungen im Winter und der begrenzten Anzahl an ganzjährig bespielbaren Plätzen eine Herausforderung ist.
Bei den Seniorenmannschaften des Hakedahler Sportvereins stehen ebenfalls Änderungen an: der bisherige Trainer der ersten Mannschaft Nuri Kurt möchte zum Saisonende zurücktreten, weshalb für die nächste Spielzeit ein neuer Trainer gesucht wird. Bis dahin wollen Trainer und Spieler sportlich alles geben, um die A-Liga zu halten.
Der Hakedahler Sportverein wurde im Jahr 1998 gegründet, mit dem in der Satzung niedergeschriebenen Zweck, dass „die Integration der unterschiedlichen ethnischen Gruppen gefördert werden soll, um ein friedliches Miteinander…. zu erreichen“. Dieser Vereinszweck ist heute aktueller denn je und spiegelt sich auch in der Zusammensetzung der Jugendmannschaften wieder, in der Spieler mit Hintergrund aus mindestens 8 Nationen und aktuell 3
jugendliche Flüchtlinge aus Syrien bzw. Afghanistan, spielen. Das Motto „Fußball verbindet“ trifft hier voll zu.
Da der Hakedahler SV den weiteren Ausbau seiner Abteilungen voranbringen möchte, sind interessierte Jugendliche und Senioren, nicht nur der Jahrgänge 1999 – 2001, herzlich zum Training willkommen.
Weitere Aufgaben, die der neue Vorstand angehen wird, sind u.a. die Durchführung eines Sommerfests, zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind, sowie die Überarbeitung der Internetseite des Vereins.
Unterstützt werden Vorstand und Trainer von Steffi Sandmann, die als stellvertretende Jugendleiterin die Verantwortung für Soziales, Veranstaltungen übernimmt und sich in bewährter Manier für den Verein einbringen wird.
Wer interessiert ist, den Hakedahler Sportverein bei seinen Aufgaben und der Neuaufstellung zu unterstützen, sei es als neuer Spieler, als Sponsor oder auf andere Art und Weise, kann gerne mit den stellvertretenden Vorsitzenden Thomas Gassenmeier (thomas@hakedahler-sportverein.com) oder Nuri Kurt (nuri@hakedahler-sportverein.com) Kontakt aufnehmen.
Die derzeitige Aufbruchsstimmung beim Hakedahler Sportverein fasst der langjährige Trainer und das „Herz“ des HSV, Nuri Kurt, wie folgt zusammen: „Mit der neuen Vereinsführung und der Zusammenkunft der neuen Vereinsvertreter schauen wir positiv in die Zukunft. Der Unterbau für den Seniorenbereich ist damit geschaffen, denn ab der neuen Saison soll auch eine A- Jugend an den Start gehen. Und durch die professionelle Arbeit von Marcel und Daniel können wir definitiv von einem Glücksgriff sprechen".<< Neues Textfeld >>

SC VERL U23 räumt beim Sporpark Lippe Cup ab

In der vierten Auflage des Sportpark Lippe Cup, sicherte sich SC Verl U23 nicht nur den Turniersieg mit einer Prämie in Höhe von 500,- € , sondern stellte auch den besten Spieler und den Torschützenkönig (10 Treffer), die jeweils mit einem Pokal und Sachpreisen prämiert wurden. 

 

Eine gelungene Versanstaltung mit vielen tollen Spielen, insbesondere die Landesligisten Bad Lippsringe und SV Verl sowie der Bezirksligist SC Bad Salzuflen zeigten tollen Hallenzauber. Darüber hinaus hatte es SV E Jerrxen-Orbke ins Halbfinale geschafft.

Den besten Torwart stellte SC Bad Salzuflen mit Tobias Wiens. 

 

Der Tuniersieger SC Verl U23 erfreute sich mit Ihrem symphatischen Trainer Horst Lakaemper über die Siegprämie, einen großen Pokalen, den das Team behalten darf und zusätzlich auch einen schönen Wanderpokal.

 

Die Veranstaltung wurde durch die südländische Küche und der allseits beliebten Tombola abgerundet.

 

22.09.2015 Hakedahler SV-SV Diestelbruch/Mosebeck 3:2

 

Am 7. Spieltag der Kreisliga A Saison  2015/2016 scheint unser Team endlich in der neuen Liga angekommen zu sein. 

Am siebenten Spieltag hieß unser Gegner wiederum SV Diestelbr./ Mosebeck.  Am ersten Spieltag hatten sich beide Teams mit einem Abbruch bei Spielstand 1:1 in 75. Minute  wegen Dauerregen abfinden müssen.

 

Nach bis dahin  4 gespielten und allesamt verlorenen Spielen, stand unser Team mit dem Rücken zur Wand. Es musste dringend gepunktet werden. Leider sind direkt am ersten Spieltag zwei Leistungsträger von uns mit Langzeitverletzungen ausgefallen, sodass wir gegen Diestelbruch wie zuvor mit Verstärkungen aus der zweiten Mannschaften auftreten mussten. 

Von Beginn an kamen wir gut ins Spiel rein. Die erste halbe Stunde ließen wir Ball und Gegner laufen, so ergaben sich automatisch auch Chancen für uns. In der 10. Minute rutschte ein Freistoß von Aslan Sansar an alle vorbei in die lange Ecke. Mit der Führung spielte unser Team nun mutiger nach vorne und erspielte sich die nächsten Chancen, eine davon nutzte Sasan Gazhanfari, nach dem er die Abwehrspieler ausgespielt hatte. 

Das 3:0 erfolgte durch Nuri Kurt nach einem sehenswerten Freistoß über die Mauer.

Mit der 3:0 Führung ging es dann in die Halbzeitspause. Wir haben uns vorgenommen nicht nachzulassen. 

Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir die klareren chancen. in der 80. Minute sah Adni Yüsusn die gelb/rote Karte. Eine zu harte Entscheidung, denn er wies den Schiedsrichter lediglich darauf hin, dass er  gehalten wurde.

 

Nun ließ bei uns die Kraft mach und ein Mann weniger. Tatsächlich konnte der Gegner noch auf 3:2 herankommen, aber ein Unentschieden wäre ungerecht. So blieb es beim Stande von 3:2 für uns. 

 

Nach 5 gespielten partien belegt unser Team den 14.Tabellenplatz.

 

Das waren die ersten Punkte unseres Teams, hoffen wir, dass es nun weitere Punkte werden.

 

Nächstes Spiel bestreitet unser Team am Sonntag 27.09.1015 um 15 Uhr bei TuS Kachtenhausen.

Maaß Industriebau sponsort neue Trikots für die 1. Mannschaft

Fazit Saison 2014/15 und Ausblick 2015/2016

Eine bewegende und emotionale Saison liegt hinter uns. 

Wir sind mit drei Seniorenmannschaften in die Saison gestartet. Nach dem Aufstieg der zweiten Mannschaft in die B-Liga starteten beide Senioren Mannschaften Mitte Juli 2014 mit der Vorbereitung. Eine dritte Seniorenmannschaft sollte in der Kreiliga C spielen. Und Unsere C-Junioren machten trotz vieler Abgänge zusammen

 

Aber kaum mit dem Training angefangen, ereilten uns die Geschehnisse in Irak und wir waren Wochen lang sogar Monate lang mehr auf Demontstrationen als beim Training. Hier war es enorm schwierig die Konsentration auf Fussball zu legen. 

 

So mussten alle drei Seniorenmannschaften ohne Vorbereitung in die Meisterschaft starten. Für die Erste Mannschaft gleich das schwerste Spiel der Saison gegen die erste Mannschaft von Post SV, weil diese in der Bezirksliga am ersten Spieltag Spielfrei hatte. 

Ohne Training aber mit der Leidenschaft eines Yeziden und dem Herzen am richtigen Fleck schenkten unsere Jungs nichts her. Wir konnten sogar zwichenzeitlich in Führung gehen aber am Ende fehlte die Kraft und wenn auch nur knapp aber im Enddeffekt verloren wir das dramatische Spiel mit 6:4. Wir hatten zwar verloren!!!! Aber jedem wurde klar in dieser Mansnchaft steckt sehr viel Potential!!! Im zweiten Spiel folgte auch nur ein Remis in Eichholz-Remmighausen. Danach holten wir eine Serie von 10 Siegen ehe wir wieder ein Remis in kachtenhausen spielten. 

Die Mannschaft hatte zwei Spielsysteme verinnerlicht, abhängig vom Gegner zückten wir die richtige Taktik raus. 

Durch die Hebrstmeisterschaft legten wir dei Grudnlage für den Meistertitel, hier war es wichtig wieder stark aus dem Winter zu erwachen.... im Gegenteil unser Team marschierte unaufhaltsam und ohne einen Blick auf die Konkurrenz zu verschwenden. Die Konkurrenz aus Post SV versucht dann noch mit anderen Mitteln ( Presseberichte über Spielverlegungen usw.) uns zu beeinflussen, aber uns konnte nicht mehr aufhalten!!! Und wie immer Charakterlich strark zeigte sich unser Team und spielte selbst bei großen Abständen zum Tabellenzweiten weiterhin auf Sieg, um Niemanden durch eine Nachlässigkeit zu schädigen.

 

So muss man neidlos anerkennen, das unser Team sich nicht nur Sportlich sondern auch durch Charakterstärke souverän die Meisterschaft geholt hat. An der Meisterschaft beteiligt waren folgende Spieler:

Kacan, Hayretin/ Gajworonskij, Roman/ Kurt, Niyasi/ Peart, John/ Kurt, Aziz/ Kurt, Selim/ Gazhanfari, Saeid/ Gazanfhari, Sasan/ Igrek, Nuzan/ Igrek, Cano (Vehbi)/ Yüsün, Hamgin/ Aslan, Erkan/ Demir, Mikail/ Ercik, Orhan/ Ercik, Nuri/ Kwakye, Simon/ Chakir, Sait/ Kurt, Hasan/ und Kurt, Nuri

 

In der neuen Saison werden Niyasi und Selim Kurt nicht mehr zur Verfügung stehen. Die beiden möchten kürzer treten. Darüber hinaus ist Mikail Demir bei Post SV im Gespräch, ob das so kommt überlassen wir Mikail alleine. 

Dem Abgängen gegenüber stehen neben den beiden Wintertransfer Roman Gajvoronskij und Nuri Ercik, die ab dem Sommer erst Spielberechtigt waren, noch sechs weitere Zugänge gegenüber. Wir sind sogar an einer Verpflichtung eines Nationalspielers dran. Die Namen und alles weitere werden erst bekannt gegeben, wenn alles unter Dach und Fach ist. Nicht so wie bei anderen Vereinen die eine positive SMS gleich als Schlagzeile in der Presse veröffentlichen.

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt am 12.07.2015 um 13 Uhr bei uns am Sportplatz.

Im Namen der Mannschaft  möchten wir uns bei allen Helfern, Ehrenämter und Sponsoren herzlich bedanken. Unsere Sponsoren haben von Nuri Kurt eine Anerkennung überreicht bekommen. Darüber hinaus möchten wir uns noch mal bei allen Fans sehr bedanken. In schwierigen Situationen kann  "Yekiti Birati"" enorme Kräfe auslösen. Als Fan des Jahres wurde Bedri Ousman ausgezeichnet. 

GLÜCKWUNSCH JUNG!!!!

 

 

Zu Zweite Mannschaft:

Unsere Reserve hatte noch länger mit den Geschehnissen in Irak zu tun und so war es schweirig überhaupt eine Mannschaft zu stellen. 

Man war aufgestiegen, aber es wurde und konnte teilweise nicht trainiert werden. Daher fehlte allen Spielern die nötige Kraft, Ausdauer und Ballsicherheit. Wir waren sehr zuversichtlich, weil unsere Reserve viele junge und talentierte Spieler in ihren Reihen hatten. Aber der beste Spieler kann ohne reglemäßiges Training nichts bewirken. Leider besserte sich im Laufe der Saison die Trainingsbeteiligung nicht. Daher kam eine Niederlage nach der anderen.

So muss man offen gestehen, dass der Abstieg berechtigt ist, weil man die Möglichkeiten nicht ausgeschöpft hat. 

Aber mit einer jungen und motiverten Mannschaft greifen wir in der C-Liga wieder an.

so hoffen wir auf den sofortigen Wiederaufstieg.

 

Zu dritte Mannschaft

Unsere dritte Mannschaft machte einfach nur Spaß, ob mit Elf Mann auf dem Platz oder in Unterzahl, es wurde immer alles gegeben, am Ende sprang ein sehr guter 11. Platz heraus. Hier stand aber mehr der Spaß und das Zusammenkommen im Vordergrund. Aber auch die Leistung muss anerkennen, denn tatsächlich wurden den Zuschauern sehr schöne Spiele gezeigt.

Im Hintergrund haben die beiden Trainer Hüseyin Igrek und Makbul Yüsün hervorrangende Arbeit geleistet.

 

Ob eine dritte Mannschaft für die neue Saison gemeldet wird, hängt von dem Beschluss der Vereinssitzung am 19.06. ab.

 

Zu C-Junioren

Unsere Kids spielten eine tolle Saison. Mit den beiden Trainern Nezamettin Yüsün und Xabat Sansar schafften sie sogar die Qualifikation für die Kreisliga A. Durch den Ausfall von unserem Keeper, fehlte oft die Sicherheit hinten, aber es machte mit den Jungs trotzdem großen Spaß.

In der neuen Saison können wir keine C Junioren stellen, weil unsere Kicker sich richtung höheren Klassen orientieren möchten. Wir können auf die Entwicklung unserer Kids sein, weil sehr viele talentierte Kicker daraus hervor gegangen sind. Daher werden wir eine A Jugend zur neuen Saison melden. Die Mannschaft trainier schon zusammen und weitere Spieler ( Jahrgang 97,98 und 99) sind herzlich willkommen.

 

SAISONABSCHLUSS 2014/2015

 

Liebe Fans, Sponsoren und Vereinsmitglieder,

wir werden am Freitag 12.06.2015 ab 18 Uhr bei und am Platz feiern. Hierzu sind alle eingeladen. Ein kulinarisches Grill-Buffet erwatet uns alle.

Wir lassen gemeinsam eine tolle Saison ausklinken.

MEISTER 2015!!! Erste Mansnchaft steigt in die A-Liga auf. Derzeit 17 Punkte Abstand zum zweiten!!

Auswärtsspiele unserer Teams

 

Samstag 18.04. 2015 Den Anfang machten unsere C- Junioren. Gespielt wurde am Samstag bei Oesterholz Kohlstädt. In einem augeglichenen Spiel konnten unsere Jungs noch in der ersten Halbzeit in Führung gehen. Doch der Gegner hatte etwas mehr Glück und konnte am Ende das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

 

19.04.2015 SpVG heiligenkirchen/Berlebeck - Hakedahler SV III   2:1

In einem packenden Spiel konnte unser Team in Führung gehen und war sich dem Sieg sicher. Doch dann kamen viele fragwürdige Schiedrichterentscheidungen, die das Spiel kippten. Nachdem unser Spieler und der gegnerische Spieler sich zum Ball streckten, sah unser Spieler gelb/rot .

Mit einem Mann weniger kämften unser Jungs unermüdlich und hätten das Remis verdient gehabt, dann aber wiederum eine sehr fragwürdige Entscheidung des "Unparteischen", denn einen harmlosen Rempler sah als Foulspiel und gab zusätzlich auch noch einen Strafstoss für den Gegner. Damit wurde das Endergebnis besiegelt. Also den Gegner hätten unsere Jungs Geschlagen, aber mit den Schiedsrichterentscheidung unser Team geschlagen. Auch mit zwei Mann weniger fighteten unsere Jungs bis zum Schluss. Aber das 2:1 blieb bestehen.

 

19.04.2015 SG Istrup-Brüntrup - Hakedahler SV II 5:1

In der ersten Halbzeit stand es noch 0:0 und unser Team zeigte sich kämpferisch, aber mit dem Anpfiff der zweiten Halbzeit fiel unser Team auseinander, eine Verletzung nach der anderen begünstigte die hohe Niederlage.

 

19.04.2015 SuS Pivitsheide II - Hakedahler SV 0:4

Von Anfang an zeigte unser Team, dass es mehr als nur drei Punkte geht. Die Patzer von Post SV sollten uns nicht passieren. Hohe Ball und Spielanteile führten zwangsläufig zu vielen Chacen. Das erste Tor markierte Niyasi Kurt nach schöner Einzelleistung. Das zweite Tor markierte unser Stürmer Simon Kwakye, das dritte wiederum Niyasi und das vierte Nuri Kurt. Alle Tore waren sehr gut herausgespielt.

 

Es geht wie folgt für alle Teams weiter::

 

Dienstag 21.04.2015 18:00 Uhr C- junioren Hakedahler SV- CSL Detmold

Donnerstag 23.04.2015 19:30 FSV Pivitsheide - Hakedahler SV

Donnerstag 23.04.2015 19:30 Hakedahler SV II - TuS WE Lügde

 

Samstag 25.04.2015 13:30 Uhr C-Junioren Hakedahler SV - JSG Elbrinxen-Rischenau

Sonntag 26.04.2015  11:00 Uhr Hakedahler SV III - SG Istrup-Brüntrup II

                                       13:30 Uhr Hakedahler SV II - BSV Heidenoldendorf II

                                       15.00 Uhr Hakedahler SV - SG Hiddesen/ Heidenoldendorf

13.04.2015

Nach dem Auftaktsieg gegen Eichholz-Remmighausen folgen drei weitere Siege.

 

 

 

26.03.2015 Nachholspiel gegen FSG Waddenhausen/ Pottenhausen 3:1

Waddenhausen bewies sich als gut eingestellte Defensivmannschaft mit gefährlichen Kosterstürmern.

 Nach einer ausgeglichen Anfangsphase nahm zum Ende der ersten Halbzeit unser Team das Spiel in die Hand. Für einen Treffer reichte es aber nicht. Beide Teams trennten sich mit 0:0 in die Halzeitspause.

 

Nach einer Standardsituation ging der Gast überraschend in Führung. Einen 25 m Freistoß konnte unser Keeper Hayrettin Kacan nicht halten.

Nach dem Gegentor schaltete unser Team ein Gang höher und wir erspielten uns nun gute Chancen.

 

Erst in der 59.minute konnten wir durch unseren Abwehrspieler Aziz Kurt den Ausgleich erzielen. Nun glaubten alle an den Sieg und drückten Gegner in die eigene Hälfte. Cano Igrek sorgte in der 67. Minute für die Führung. Wiederum Cano erhöhte in der 90. Minuten auf 3:1. 

Hart erkämpfter Sieg unserer Truppe.

 

 

29.03.2015 Hakedahler SV - TSV Detmold 5:1

Dem Team von TSV Detmold muss man einen Kompliment aussprechen, weil sie Ersatzgeschwächt antraten und unserem Team vor großen AUfgaben stellten. So muss unser Team wieder mal in die Grenzen gehen, um die Punkte am Platz zu behalten.

 

Durch Tore von Saeid Ghazanfari, Orhan Ercik, Cano Igrek, John Peart und Nuri Kurt konnte unser Team mit 5:0 in Führung gehen, ehe in der 90. Minute der TSV zum Ehrentreffer kam.

 

12.04.2015 Hakedahler SV SV Eintracht Jerxen-Orbke 4:0

Die ersten 20 Monuten gestalteten sich sehr schwierig für unser Team, so war der Gegner mindestens gleichwertig. So dauerte es bis zu 32. Minute bis wird durch Hamgin Yüsün den Führungstreffer erzielen konnten. Drei Minuten später ließ Cano Igrek das 2:0 folgen. Danach nahmen wir das Spiel in die Hand und kamen zu zahlreichen Chancen. Leider wurden viel zu viele Chancen vergeben un dsicherlich hätte das Endresultat höher als das 4:0 ausfallen können. Für den dritten Treffer sorgte Niyasi Kurt und den vierten Treffer Nuri Kurt.

 

Weiter geht es am 19.04.2015 in SuS Pivitsheide. Anstoss 13:00 Uhr!!

 

17.03.2015 Rückrundenstart für erste Mannschaft erfolgreich

Nach dem unser Platz für das Wochenende nur für ein Spiel freigegegen worden war, gab es nur das Spiel unserer ersten Mannschaft zu bestaunen.

Mit 4:2 konnte unser Team den Gast aus TuS Eichholz-Remmighausen besiegen.

Keine einfache Aufgabe im ersten Spiel, die lange WInterpause mekrte man beiden Teams an. Es kam nur schleppend Spielfluss rein, viele Unterbrechungen störten zusätzlich den Ablauf.

Unser Team konnte aber schnell in Führung gehen und blieb bis zur 85. Minute sehr konzentriert. Bis dahin führten wir mit 4:0, Tore durch 2x Nuri Kurt, Hamgin Yüsün und Saeid Ghazanfari. In den letzten 5 Minuten mussten wir mit einem Mann weniger spielen, nach einem fragwürdigem Handspiel im Strafraum zeigte der Referee unseren Stabilisator in der Innenverteidigung die gelb/rote Karte, dieses nutzte der Gegner geschickt aus und konnte zwei Tore erzielen. 

Fazit: Holpriger Start aber nie gefährdeter Sieg.

 

Nächstes Spiel am 22.03.2015 um 15 Uhr bei FSV Pivitsheide, die überraschend am letzten Spieltag den SG Hiddesen/Heidenoldendorf besiegen konnten.

Samstag, 14.02.2015

Sportpark Lippe Cup 2015

Die dritte Auflage "Sportpark Lippe Cup" ist bestens geglückt!!

 

 

Freitag, 13.02.2015

Hakedahler SV Ü35 Stadtmeister 2015

Zum ersten mal trat unser Ü35 Team bei den Detmolder Stadtmeisterschaften 2015 am Sonntag 08.02.2015 an und holte gleich den Titel.

Zunächst fing es noch etwas zurückhaltend für unser Team an, so konnten unsere Jungs zunächst nur 0:0 gegen VFL Hiddesen und den favorisierten Post SV 1:1 spielen. Aber danach zeigten die Kurdischen Zauberkicker Ihr Potential. Im Halbfinale wurde Ditib Detmold klar dominiert und eine klare 5:0 Führung wurde schnell heraus gespielt. Ditib konnte noch auf 5:3 verkürzen aber an dem Sieg sollte nichts mehr rütteln.

 

Nach dem Post SV im zweiten Halbfinale nur 7 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer gegen SuS Pivitsheide erzielen konnte, kam es zu dem Endspiel zwischen Hakedahler SV und Post SV. Ein wirklich spannendes Spiel auf gutem Niveau. 5 Minuten vor Schluss konnte Post in Führung gehen. Das ägerte unser Team sehr und um so mehr investierten unsere Jungs und wollten sich so nicht geschlagen geben. Nuri Kurt konnte sich 4 Minuten vor Schluss in der gegnerischen Abwehr durchtanken und den Ausgleich erzielen.

 

Nun ein Spiel auf Augenhöhe mit den gefährlicheren Chancen für unser Team. Nach einem Ballabpraller gegen die Brust von Nuri, landete der Ball vor die Füße von Serdar Sansar, er wollte gerade einschieben, da pfiff der Schiri überraschend auf Handspiel. Weiter ging es hin und her. drei Minuten vor Schluss erzielte Delkas Khajik durch einen Distanzschuss den Führungstreffer. Unsere Jungs verteidigten nun mit aller Macht Ihr Tor und konnten das Egebnis über die Bühne bringen.

Somit wurden unsere Kicker verdient Stadtmeister 2015. Neben dem Wanderpokal gab es auch eine kleine Geldprämie.

 

Gespeilt haben:

Im Tor: Ak, Halef

Igrek, Hüseyin

Kurt, Niyasi

Kurt, Selim

Kurt, Nuri

Sansar, Serdar

Yalcin, Ali

Khajik, Delkas

Demir, Yilmaz

 

 

Mittwoch, 26.11.2014

Interview: Nuri Kurt mit Lippe-kick.de

Nuri Kurt, Trainer unserer 1. Mannschaft hat heute ein sehr interessantes und lesenswertes Interview mit der Redaktion von Lippe-Kick geführt. Für weiteres klickt bitte auf den folgenden Link:

 

http://lippe-kick.zliga.de/News/1415626375/1416993652/Interview_Nuri-Kurt