Ein Meilenstein zur Eigenständigkeit

 

Kraftsportabteilung im Hakedahler Sportverein mit 3 neuen Trainern

Detmold. Drei neue Trainer des Hakedaler Sportvereins bekamen jetzt ihre Übungsleiterscheine nebst neuen Trainingsanzügen aus den Händen von Bürgermeister Rainer Heller überreicht. Dieter Pister, Rudolf Kort und Peter Klassen sind Mitglieder der Kraftsportabteilung und übernehmen mit der Ausbildung als Trainer Verantwortung und eine wichtige Vorbildfunktion. Ein großer Schritt auf dem Weg zur Eigenständigkeit der Kraftsportabteilung, die auf Wunsch von Jugendlichen im Stadtteil Herberhausen im Jahr 2000 gegründet wurde und seitdem zum Hakedahler Sportverein gehört.

Angefangen hat alles mit dem LOS-Sportprojekt „Wegweiser“, aus dem sich die bis heute beständig und erfolgreich arbeitende Kraftsportgruppe entwickelt hat. Mit Unterstützung der städtischen mobilen Jugendarbeit haben die Jugendlichen seit 2004 ihre Heimat in einem Sportraum auf dem Gut Herberhausen gefunden. Einen Raum, den sie selbst betreuen und pflegen und auf den sie stolz sind und sein können, wie sich Bürgermeister Rainer Heller und der Koordinator für Integration Stefan Fenneker vor Ort bei ihrem Besuch überzeugen konnten.

Als Anerkennung und Auszeichnung für ihr ehrenamtliches Engagement ließ es sich Bürgermeister Heller nicht nehmen, gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden des Hakedahler Sportverein Ferhat Akman und Daniel Reinemann von der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Detmold den drei neuen Trainern persönlich zu gratulieren und ihre Arbeit zu würdigen. Der feierliche Abend wurde abgerundet mit einem traditionellen Schaschlik-Grillen, das auch von den Jugendlichen selbst zubereitet wurde.

Fitnesstraining:

c/o Daniel Reinemann

Stadtteilbüro Herberhausen/Mobile Jugendarbeit
Gut Herberhausen 6
32758 Detmold

E-Mail:Stadtteilbuero-Hakedahl@t-online.de